Aktivstall Moos


 

Meine beiden Pferde Cheyenne und Maestoso, Pony Goliath und Pensionspferd Valur leben im Aktivstall Moos in Schwarzenegg, welcher von mir geführt wird. Die meisten Pferde in der Schweiz leben nach wie vor in Boxenhaltung. Das Zuhause meiner Pferde soll aufzeigen, dass es Alternativen gibt.

 

Es ist für mich eine Herzensangelegenheit, meinen Pferden ein artgerechtes Leben zu bieten und insbesondere ein Haltungssystem, in welchem die angeborenen Bedürfnisse so weit wie möglich erfüllt werden. Pferde sind Herdentiere und verbringen die meiste Zeit des Tages mit der Nahrungsaufnahme und nehmen 6 - 13 Portionen zu sich. Weiter benötigen sie Sozialkontakt, frische Luft, Licht, Bewegung und Beschäftigung. Das Aktivstallkonzept mit den unterschiedlichen Funktionsbereichen Liegefläche, Laufwege mit wechselnden Bodenbelägen, Tränke, Abrufstation für Rau- und Kraftfutter, Wälz- und Spielplätze schafft zudem Bewegungsanreize innerhalb der Herde wie in der Natur. Wir befinden uns im Zeitalter der Digitalisierung, deshalb ist es aus meiner Sicht kein Wider-spruch, wenn wir die heutigen technischen Möglichkeiten nutzen, um die Bedürfnisse der Pferde so gut wie möglich zu erfüllen.

 

Pferdefütterung

 

Jedes Pferd trägt ein Halsband mit einem Chip um den Hals und kann damit während 24 Stunden seine Rationen (Heu, Kraftfutter, Mineralfutter) wie in der Natur in kleinen Mahlzeiten über den Tag verteilt abrufen. Die Futtermenge kann bedarfsgerecht nach Alter, Veranlagung und Training gesteuert werden. Damit das gemeinsame Fressen in der Gruppe neben der Raufutterstation ermöglicht wird, stehen Stroh in einer gedeckten Krippe und verschiedene Äste zur Verfügung. Weiter befinden sich im Auslauf natürliche Lecksteine sowie Bäume, deren Blätter die Pferde gerne fressen. Beim Ausgang der Station steht zudem die Tränke mit Schwimmerventil, welches das Trinken wie aus einem fließenden Gewässer ermöglicht. Von Frühling bis Herbst und teilweise im Winter steht die Weide zur Verfügung.

 

Liegebereich

 

Es ist eine gedeckte Liegefläche mit einer Fläche von rund 40 m2 vorhanden - diese ist mit Bio Waldboden, einem Kompost auf die Bedürfnisse der Pferde abgestimmt, eingestreut. Weiter dürfen die Pferde einen Wälzplatz mit Sand im unteren Teil des Auslaufs nutzen sowie Kratzbäume aus Holz und Teppich. Ein Teil des Liegebereichs kann in eine Krankenbox mit Auslauf unterteilt werden.

 

Auslauf

 

Die Böden bestehen aus Juramergel, Beton und Brechsand und sind auf Pferde, welche barhuf sind, ausgerichtet. Der Auslauf befindet sich auf 2 Ebenen und ist mit Treppen und Holzschwellen verbunden, was die Trittsicherheit und das Gleichgewicht der Pferde fördert. Eine Birke und Haselnusssträucher dienen unter anderem als Raumteiler. Integriert ist zudem der abgetrennte Auslauf der Hühner, ebenso ein Steingarten mit verschiedenen Pflanzen, wie z. B. Lavendel. Diese bieten Nahrung für Wildbienen an.

 

Gesundheit / Management

 

Bei den Futtermitteln lege ich soweit möglich Wert auf regionale Produkte und Bio-Zertifizierung. Alle meine Tiere werden bei Erkrankungen homöopathisch und mittels Biodynamischer Craniosacral Arbeit behandelt, wo nötig wird ein Tierarzt hinzugezogen. Auf Antibiotika wird wann immer möglich verzichtet. Mittels 3 - 4 jährlicher Kotproben-Untersuchung wird der Wurmstatus meiner Pferde ermittelt, anschließend werden diese bei Notwendigkeit homöopathisch entwurmt.

 

 

Aktuell: 1 Pensionsplatz für Kleinpferd / Pony in Aktivstall frei (Stockmass bis 1.55m)

 

Angebot:

- 1 Platz in der gemischten Herde für 1 freundliche, soziale Stute, barhuf

- Kleine, überschaubare Gruppe von max. 5 Tieren, Privatstall mit Robusthaltung

- Heu, Stroh, ganzer Hafer und Mineralfutter in Bioqualität, Computerfütterung

- Kontrollierter Weidegang, ideal für leichtfuttrige Tiere

- Beheizter Aufenthaltsraum mit WC / Dusche

- 40 m2 gedeckte Liegefläche mit Bio-Waldboden, 80 m2 ungedeckte Liegefläche mit Sand

- Kleiner beleuchteter Reitplatz ca. 18 x 18 Meter, Reithalle ca. 25 Minuten zu Fuss, inmitten von schönem Reitgebiet

 

Wünsche:

- Ein freundlicher und vertrauenswürdiger Pferdemensch, der sein "Herz am rechten Fleck" hat

- Offenheit für Natural Horsemanship, keine Hilfszügel usw. ansonsten gilt "Leben und leben lassen"

- Mithilfe bei der Stallarbeit, Sorgfalt und Pflege der Anlage

- Selbständigkeit, Wetterfestigkeit, Verlässlichkeit

- Auto von Vorteil, da abgelegen (knapp 1'000 m. ü. M.)

 

Anfragen zu Pensionspreis oder bei Interesse bitte gerne via Mail an info@sandrabaertschi.ch oder via Kontaktformular.

 

 

Interessantes zum Thema Aktiv- und Bewegungsstall für Pferde finden Sie hier:

  

Zeitschrift ProTier - Ausgabe 1 / 2018

 

 

 

 

Offenstallkonzepte

www.offenstallkonzepte.com

 

Schauer Agrotronic AG 

www.activehorse.ch

 

Offenstallkonzept - Paddock Paradise

 www.jaimejackson.com